MQL5 Trading Signale

mql5 - die Auto-Trading-Gemeinschaften

MQL5 Signale – Was ist das?

Die MetaQuotes Language 5 (MQL5) ist eine Programmiersprache, die zur Implementierung einfacher oder komplexer Handelsstrategien dient. Ziel ist es, funktionierende Signale zu generieren, bei denen der Trader selbst entscheidet, ob er sie nutzt (halbautomatisierter Handel) oder die automatisch getradet werden (automatisierter Handel). Letzteres geschieht durch eine Vielzahl von Programmen, die Expert Advisors genannt werden. Sie können entweder selbst in einem professionellen Editor mithilfe der MQL5 geschrieben oder aber heruntergeladen werden.

Was ist Social Trading?

Vom Expert Advisor klar abzugrenzen, ist das Social Trading. Zwar dienen beide dem Zweck, unerfahrenen Tradern die Analysearbeit abzunehmen, doch sie unterscheiden sich in der Funktionsweise. Denn beim Social Trading werden die Trades nicht von einem Programm vorgenommen. Stattdessen handelt ein echter Mensch, dessen Trades dann kurzfristig automatisch im eigenen Konto nachgehandelt werden.

Die Vor – und Nachteile von MQL5 Signalen

Der Vorteil ist ganz klar, dass Sie hier vom Fachwissen erfahrener Trader profitieren können. Somit können Sie mit diesem Instrument komplexe Handelsstrategien abonnieren, ohne selbst über die nötige Erfahrung zu verfügen. Doch es gibt auch Nachteile. Auch Profi-Trader können einen schlechten Tag haben, nicht aufpassen oder emotional agieren, sofern sie nicht automatisiert online traden. Vor menschlichen Fehlern ist man in diesem Fall also nicht geschützt. Hinzu kommt, dass es Ihnen schwer fallen mag, ein gutes Signal zu abonnieren. Hierfür sollten Sie sich Zeit nehmen und Sorgfalt walten lassen.

MQL5 – Signals Service

Das Abonnieren von Signalen funktioniert über den MetaTrader Signals Service. Er erlaubt es Tradern, ihre Trades mit anderen zu teilen oder Copy-Trades durchzuführen – direkt aus dem MetaTrader heraus. Als AvaTrade-Kunde haben Sie freien Zugriff auf MQL5 Signale – eine der größten online Auto-Trading-Gemeinschaften der Welt. Fügen Sie den MQL5 Signal-Service noch heute zu Ihrem AvaTrade MT4-Konto hinzu.

Klicken Sie auf die Registerkarten unten, um eine schrittweise Anleitung zur Eröffnung Ihres MQL5-Kontos und dem Abonnement von Signalen zu erhalten.

  • Die einfachste Art, Handelsgeschäfte zu kopieren! MQL5 wird in MT4 integriert – kontrollieren Sie alles von Ihrer Trading-Plattform aus
  • Keine versteckten Gebühren, Spreadausweitung oder Provision
  • Kein Mindestsaldo des Kontos erforderlich
  • Schnellere Signalausführung mit der globalen Cloud-Infrastruktur von MQL5
  • Treffen Sie fundierte Entscheidungen – Sehen Sie historische Leistungsdaten aller Anbieter
Sie brauchen ein AvaTrade MT4-Konto, um MQL5-Signale abonnieren zu können. Falls Sie noch keines haben, können Sie hier ein Konto eröffnen und den Metatrader 4  downloaden.
  • Sobald Sie ein AvaTrade Konto eröffnet haben, können Sie hier ein MQL5-Konto eröffnen. Sie werden eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem Passwort zur MQL5-Gemeinschaft erhalten.
  • Sie können Ihr MQL5-Konto auch direkt von Ihrem AvaTrade MT4 Terminal aus einrichten. Klicken Sie auf „Tools“, danach auf „Optionen“, wählen Sie die Registerkarte „Gemeinschaft“ und geben einen Benutzernamen und eine E-Mail-Adresse ein. Sie werden eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem Passwort zur MQL5-Gemeinschaft erhalten.
  • Verbinden Sie Ihr AvaTrade MT4-Konto mit Ihrem MQL5-Konto – Öffnen Sie Ihr Trading-Terminal, klicken Sie auf „Tools“, danach auf „Optionen“, wählen Sie die Registerkarte „Gemeinschaft“ und geben Ihren MQL5-Benutzernamen und Passwort ein.
  • Sie können diese direkt von Ihrer MT4-Plattform durch Klicken auf die Registerkarte „Terminal“ und danach auf „Signale“ abonnieren.
  • Sehen Sie weitere Informationen über ein Signal, indem Sie zweimal auf den Anbieter Ihrer Wahl klicken.
  • Wenn Sie ein Signal gefunden haben, dem Sie folgen möchten, klicken Sie auf „Abonnieren“.
  • Sie müssen den Nutzungsbedingungen des Signal-Service zustimmen und Ihr MQL5-Passwort in das sich öffnende Fenster eingeben.
  • Der letzte Schritt umfasst das Signal-Abonnement in Echtzeit und das Festlegen Ihrer Präferenzen beim Risikomanagement. Weitere Informationen finden Sie hier.
AvaTrade empfiehlt, dass Sie nicht die automatische Synchronisierung ohne Bestätigungwählen und stattdessen jedes hereinkommende Signal überprüfen, beevor Sie es in Ihrem Konto aktivieren.

Erneuern eines Signal-Abonnements

Signale bleiben maximal einen Monat aktiv. Um ein Abonnement zu verlängern, wählen Sie das jeweilige Signal in Ihrer MT4-Plattform und klicken Sie auf „Erneuern“.

Abmelden von einem Signal

Sie können sich von einem Signal abmelden, indem Sie in Ihrem Trading-Terminal auf die Schaltfläche „Abmelden“ klicken. Alle offenen Geschäfte müssen manuell abgeschlossen werden.

Anmeldung bei bezahlten Signalen

Sie können sich bei bezahlten Konten anmelden, indem Sie sich in Ihr „Profil“ auf MQL5.com auf einloggen und „Zahlungen“ im seitlichen Menü wählen.

Von dort können Sie die Zahlungsmethode wählen und die Mittel sicher deponieren. Danach können Sie sich vom MT4-Terminal bei bezahlten Signalen anmelden.


Was sind Handelssignale?

Der Begriff Handelssignal kann je nach Anwendungsgebiet eine unterschiedliche Bedeutung haben. Beim Expert Advisor bezeichnet der Terminus ein automatisch generiertes Signal, das sich auf technische Indikatoren stützt. Im Social Trading bedeutet es lediglich, dass ein Trader, eine Position eröffnet oder geschlossen hat und diese Handlung mit anderen Tradern geteilt hat. Sie können sich auch nach dem MetaTrader Download in wenigen Schritten als Signal Provider registrieren.
Was ist das Besondere an MQL5 Signalen?

Viele Konfigurationsmöglichkeiten

Die Bereitstellung von Signalen erfolgt anhand vorgefertigter Widgets, die von jedem Trader konfiguriert werden können. Dabei hat man die Möglichkeit, eine Sprache auszuwählen, den Hebel einzustellen, die Handelsgröße festzulegen und natürlich auch das Handelsinstrument. So fällt es potenziellen Abonnenten leichter, das für sie passende Signal auszuwählen. Dabei sehen Sie auch wie viele Trades durchgeführt wurden und wie groß die Zahl der Follower ist. Diese Informationen helfen Ihnen, eine gute Entscheidung zu treffen. Insbesondere die Abonnentenzahl kann ein guter Indikator sein – Stichwort Schwarmintelligenz.

Historische Performance

Doch es gibt noch mehr Parameter, auf die es zu achten gilt. Besonders interessant ist natürlich, welche Performance in einem bestimmten Zeitraum erzielt wurde. Doch neben der absoluten Performance ist auch der Verlauf selbiger bedeutsam. Wenn Sie eher ein konservativer Trader sind, der nur geringe Schwankungen in seinem Depot haben möchte, dann sollten Sie einen Blick auf die Historie des Signals werfen. So können Sie auf einen Blick feststellen, ob es sich um einen besonnenen, stabilen oder eher um einen aggressiven Trader handelt.

Algo-Trader oder manuell

Die Signale, die Sie erhalten basieren zwar auf echten Trades. Doch auch diese könnten sich auf einen Algorithmus stützen, den ein Signal Provider seinem Konto zugrunde legt. Achten Sie bei der Signalauswahl daher auf den Anteil des Algo-Tradings.


Wichtiger Hinweis:

MQL5-Signals ist ein Service eines Drittanbieters, der von MQL5 Ltd. durchgeführt wird. Bitte beachten Sie, dass AvaTrade gemäß der Erläuterungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Haftung für jegliche Verluste oder Schäden im Zusammenhang mit Signalen übernimmt, noch diese ein Angebot für den Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments darstellen und nicht als Investmentberatung angesehen werden können.
Bitte nehmen Sie sich Zeit, die Gemeinschaftsbestimmungen von MQL5 zu lesen und zu verstehen, bevor Sie den Service abonnieren.
Zur Beantwortung all Ihrer Fragen prüfen Sie die FAQs (Fragen und Antworten) der MQL5-Gemeinschaft.