USD/JPY Trading

USDJPY Trading

Das USDJPY Paar ist der Ticker für die Wechselrate des US Dollars zum Yen im Forex Markt.  Dieses Paar ist auch bekannt als der Ninja, auf Grund des heroischen Charakters der seinen Ursprung in Japan hat.  Das USD/JPY Paar gehört zu der bedeutendsten Gruppe auf dem Forex Markt und ist nach dem EUR-USD Paar eines der liquidesten Instrumente.

Beim USD/ JPY ist der Dollar die Basiswährung während der japanische Yen die Notierungswährung darstellt.  Wenn zum Beispiel der Preis des USD/JPY auf 110 steht, bedeutet dies, dass man 110 japanische Yen braucht um 1 Dollar zu erwerben. Das USD/JPY Paar ist unter Forex Trader sehr beliebt, da es Volatilität bietet, und vor allem während asiatischen Geschäftszeiten aktiv wird, was einen 24 Stunden Markt garantiert.

U.S. Dollar/Yen Live Chart

Geschichte des USDJPY

Der USD stellt  aktuell die weltweite Leitwährung da , doch es gab Zeiten wie im Jahre 1980 als der Yen diese Position fast übernahm. Doch Japans blühende Wirtschaft verwelkte wieder und der Yen konnte diese Traumposition nie einnehmen. Soch die Währung ist im Weltfinanzhandel noch immer sehr dominant  und  die viert-größte Reservewährung weltweit.

Japan war schon immer einer der weltweit größten Nettoausführer, wobei der Export 40% des BIP Japans ausmacht.  Mit so einer starken Abhängigkeit  vom Export ist die Regierung in Japan bekannt dafür in den Währungsmarkt einzugreifen, um die Preise ihrer Produkte am internationalen Markt zu kontrollieren. Der Japanische Yen ist die liquideste Währung Asiens und wird oft als eine Art Proxy für das Wirtschaftswachstum ganz Asiens angesehen.

Höhen und Tiefen

Die Interventionen der japanischen Regierung am Markt machte den Ninja zu einem Verlaufswährungspaar.  Historisch blieb das Paar in der 76-146 Preisspanne. In den letzten Jahren verlief die Spanne jedoch bei 85-130, doch das Paar hatte ihr Allzeit größtes Hoch im Dezember 1985 als es auf 306.84 stieg. Das Allzeit Tief gab es im Oktober 2011 während der globalen Finanzkrise als es auf 75-74 fiel.

Wesentliche Institutionen die das USD/JPY Paar beeinflussen

Die größte Insitution die das USDJPY Paar beeinflussen ist die Nationalbank Japans (BoJ), bekannt für unzählige Marktinterventionen. Die BoJ veröffentlicht monatlich Zinsraten, begleitend mit Raten Statements, die Tradern und Investoren eine Idee der Richtung in der nahen Zukunft anzeigen.

Das Statistische Amt in Japan veröffentlicht ebenfalls immer wieder periodisch, wichtige Daten die einen großen Einfluss auf die USD/JPY Rate haben.  Da Japans Wirtschaft exportorientiert ist, beflügeln Daten wie Handelsbilanz, BPI und Leistungsbilanz die Volatilität des USD zum JPY.

Die US-Notenbank wirkt sich auch auf das USD / Yen-Paar aus, wobei wichtige geldpolitische Entscheidungen langfristige Trends für das Paar bilden können. Die US-Notenbank gibt die Zinsenraten achtmal im Jahr bekannt.

Japan ist ein erdbebengefährdetes Land, und daher ist das Japan Meteorological Agency eine wichtige Einrichtung, die auf das USD/JPY-Paar Einfluss hat.  Schwere Erdbebenwarnungen des Erdbeben-Frühwarnsystems (EEW) können den Druck auf den japanischen Yen erhöhen und somit die USD / JPY-Rate beeinflussen.

USDJPY- Korrelation

Der USD/JPY hat immer eine große Korrelation mit Rohöl gezeigt. Dies ist logisch, denn Japan ist eine der am stärksten industrialisierten Nationen der Welt und einer der größten Importeure von Öl. Der japanische Yen fällt normalerweise bei steigenden Ölpreisen und umgekehrt. Somit korreliert USD/JPY positiv mit Öl.  Auf Grund  diese Korrelation, ist es besonders wichtig, die Märkte vor dem Handel effektiv zu analysieren.