Wie man Kryptowährungen handelt

wie man kryptowaehrungen handelt

Was sind Kryptowährungen?

Kryptowährungen sind verschlüsselte dezentralisierte digitale Währungen, die zwischen Personen übertragen werden. Diese Währungen sind nicht greifbar und existieren nur in elektronischen Form, es handelt sich um ein digitales Gut, das  nur in Form von Daten existiert. Virtuelle Währungen ermöglichen es einer Person, Geld zu senden, ähnlich dem Versenden einer E-Mail, jedoch mit wesentlich kürzeren Transaktionszeiten im Vergleich zu einer Bank, minimalen Gebühren, ohne Kreditkarten und ohne jeglichen Mittelmann.

Den gemeinsamen Buchhaltungsprozess nennt man “Blockchain”. Er ist öffentlich und wird über das Netzwerk aller Personen verteilt, die dieselben Coins besitzen. Beispielsweise hat jeder Bitcoin-Besitzer eine Kopie des Ledgers und seiner Transaktionen, wodurch eine Community des Vertrauens entsteht. Jede Kryptowährung ist anhand eines sehr komplexen digitalen Codes individuell identifizierbar und programmierbar.

Bitcoin ist zwar nicht die einzige digitale Währung auf dem Markt, aber die erste und beliebteste und wird als digitales „Gold“ in der Branche bezeichnet. Die Technologie hinter dieser Kryptowährung definiert einen großen Anteil des Wertes. Der sichere Weg, um eine Transaktion zu identifizieren und um Geld zu überweisen. Wenn immer mehr Menschen digitale Währungen verwenden würden, könnte dies Milliarden von Transaktionen einsparen, aber die Idee ist immer noch sehr neu, und viele Menschen informieren sich erst darüber.

Es gibt eine Reihe von Altcoins, die Alternativen zu dem bekannten Bitcoin darstellen, deren Marktanteile ebenfalls an Wert gewinnen, und die es lohnt hier zu erwähnen. Einige der besten Altcoins sind unter anderem Litecoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold und EOS, um nur einige zu nennen.

Kryptowährungen bei AvaTrade handeln

  • Hohe Hebelwirkung von bis zu
  • Wettbewerbsfähige Margin
  • Einfache Ein-und Auszahlung
  • Regulierter Forex Broker
  • Trading auf den besten Handelsplattformen
  • 24/7 Trading, inklusive Schließung der Positionen am Wochenende

Wie werden Kryptowährungen gehandelt?

Ursprünglich wurde mit Kryptowährungen gehandelt, indem eine Bitcoin-Wallet einrichtete um Bitcoins mit greifbarer Währung zu kaufen und diese Bitcoins dann an einer Kryptowährungs-Wechselstelle gegen Altcoins der Wahl einzutauschen.

Auf diese Weise muss der Händler eine oder mehrere digitale Wallets sicher aufbewahren, um die gekauften zu lagern und umzutauschen, und ist somit anfälliger Im Hinblick auf Cyber Diebstahl und Hackerangriffen auf den Exchange Sites. Wenn Sie mit AvaTrade handeln, ist keine Wallet erforderlich, da die Transaktionen über unsere SSL-gesicherte Online-Handelsplattform abgewickelt werden. Dies ist ein großer Vorteil, um mögliche Hackerangriffe  und Diebstahl zu vermeiden.

AvaTrade bietet seinen Kunden, einen neuen revolutionären Weg des Tradens, auf den wir sehr stolz sind,genauer gesagt Kryptowährungen via CFDs zu handeln (hier erfahren Sie mehr über die Vorteile des CFD-Handels)

Faktoren, die man im Blickwinkel behalten sollte, wenn man mit Kryptowährungen handelt

Der Kryptowährung Markt ändert sich rasch, neue Kryptowährungen werden geboren und andere verschwinden. Was Menschen der Welt der Kryptowährung abgewinnen, ist die Idee, sich gegen die Abwertung der eigenen Landeswährung zu schützen. Immer mehr Einzelhandelsgeschäfte haben Bitcoin und andere digitale Währungen als Zahlungsmittel akzeptiert, und in Ländern wie Japan wird diese immer mehr verwendet, vor allem auch, weil die Regierung die Währung offiziell genehmigt hat.

Ursprünglich wurde Bitcoin hauptsächlich im Darknet-Marketplace akzeptiert, aber nach und nach hat es sich immer weiter durchgesetzt und wurde von legitimen stationären und Online-Unternehmen übernommen. Da immer mehr Unternehmen diese Währungen als  Zahlungsmittel akzeptieren, erkennen Banken allmählich, dass dieses neue Produkt das Potenzial hat, die Finanzwelt zu verändern und den Regierungen und Banken teilweise die Finanzkontrolle entzieht.

Es gibt verschiedene Faktoren die den Preis von Kryptowährungen nach oben oder unten treiben. Auch hier gilt wie auch beim Forex, je größer die Nachfrage umso höher der Preis. Auch der Kauf der Coins von Tradern, gekauft auf Spekulation kann die Nachfrage und somit den Preis beeinflussen

In den Medien wird die wachsende Währung heftig diskutiert  und dies hat Auswirkungen auf den Preis digitaler Währungen, vor allem dem Bitcoin. In den letzten Jahren gab es in China zum Beispiel eine Reihe negativer Anmerkungen von nationalen Regulierungsbehörden.China gab 2013 bekannt, dass sich die Finanzinstitute von dem berühmten Bitcoin fernhalten sollten. Dies führte zu einem erheblichen Rückgang des Coins um bis zu 300 US-Dollar. Ihre anfängliche Besorgnis bestand darin, dass sie die normalen Informationen zur Währungspolitik beeinträchtigen könnte.

Im Jahr 2014 fiel der Bitcoin-Preis erneut, als die Bitcoin-Börsen keine Einlagen von Banken mehr erhielten, und im Jahr 2017 wurde behauptet, dass Chinas Zentralbank Regulierungsmaßnahmen in Bezug auf die digitalen Coin-Börsen einführte, die den Großteil des Bitcoin-Handelsvolumens ausgemacht hätten. Im Jahre 2014 gab es einen großen Hackerangriff,Gerüchten zu Folge, mit dem Zweck die komplette Bitcoin Börse offline zu stellen.

Während dieser Zeit und bis sich die Dinge wieder normalisiert hatten, fiel der Bitcoin-Preis um 23%. Verschiedene Influencer haben und können den Preis von digitaler Währung schnell beeinflussen.

Insgesamt liegt die Marktkapitalisierung von Krypto auf einem Allzeithoch von über 60 Milliarden US-Dollar. Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass die Leute immer mehr über  Kryptowährungen lernen, und sie als Investition Instrument in Ihrem Anlageportfolio betrachten.

Allgemeine Tipps zum Kryptowährung Handel

Die Regel “Buy Low, Sell High” ist die Grundformel des Tradings. Sie gilt für ein Pattern von Kryptowährungen, das sich zwischen bestimmten Preis Punkten verschiebt.

Unabhängig von der Größe Ihres Kapitals finden Sie eine digitale Währung, die Ihren Handelsanforderungen entspricht. Das Verfolgen von Nachrichten in Bezug auf digitale Währungen ist sehr wichtig und kann Ihnen helfen, die für Sie beste Kryptowährung zu wählen.

Es gibt zwei Hauptfaktoren, die zu berücksichtigen sind, bevor Sie Kryptowährungen handeln. Die erste ist die Fundamentalanalyse und die zweite ist die technische Analyse. Die technische Analyse umfasst die gleichen Untersuchungen wie alle anderen finanziellen Vermögenswerte.

Grundlegende Analysen sollten die Anfälligkeit der Kryptowährung Märkte berücksichtigen und die Tatsache, dass sie von Vordenkern der Branche zu ihrem eigenen Vorteil manipuliert werden können.

Starten Sie den Crypto-Handel mit AvaTrade

Kryptowährungen sind eine Form von Geld für die Zukunft und haben das Potenzial, das globale Finanzsystem zu verändern. Ungeachtet der negativen Probleme im Zusammenhang mit dem Handel mit Kryptowährungen werden Sie von immer mehr Menschen genutzt, wodurch die Nachfrage steigt, und somit auch der Preis. Seine Volatilität ist eine hervorragende Ergänzung für jedes Finanzhandelsportfolio.

Wenn Sie handeln wollen, denken Sie daran, dass es neben Bitcoin noch einige andere Altcoins gibt, die einen hohen Marktanteil erreichen, wie Ether, Bitcoin Cash und Litecoin. Es sei jedoch darauf hinzuweisen, dass Kryptowährungen bereits zuvor abgestürzt sind und wie andere Anlageinstrumente dies erneut vorkommen könnte. In der Zukunft gibt es Diskussionen darüber, wie die Währungen verwaltet werden soll und der Preis angepasst werden könnte. Die langfristigen Auswirkungen sind noch nicht bekannt, aber Kryptowährungen sind hier und werden es auch bleiben.

Warum Kryptowährungen mit AvaTrade handeln?

Zunächst bieten wir Handelsvorteile, die von anderen Plattformen die das Traden mit Kryptowährungen bieten, nicht geboten werden.

  • Leerverkauf (EN: short selling) ist der Prozess, in den fallenden Märkten weiter handeln zu können und von dem Preisrückgang profitieren zu können.
  • Leverage Trading (Gehebeltes Trading) – bezieht sich auf die Aufnahme von Geldern beim Broker, um eine weitaus größere Position mit minimalen Investitionen zu handeln.
  • Und schließlich die Möglichkeit des automatisierten Handels – entweder algorithmisch durch Verwendung vorprogrammierter Trading-Bots oder soziales Kopieren (Zulutrade) der Positionen erfahrener Trader mit nachweislichen Erfolg.

Treten Sie sich noch heute der Kryptowährungs Welle bei!

Wir empfehlen Ihnen, in unserer Sektion “Trading für Anfänger” weitere Artikel zum Handel mit Forex und CFDs zu lesen.

Weitere empfohlene Artikel: