Trading Budget

trading budget berechnen

Wie viel Geld benötige ich, um Forex zu traden?

Es gibt verschiedene Beträge, die Sie investieren müssen, abhängig von dem Broker, mit dem Sie traden. Einige Broker bieten die Möglichkeit, mit nur €25,00 zu traden, aber die meisten fordern eine Mindesteinzahlung von €100. Diese Arten von kleineren Investitionen sind gut für den Devisenhandel und Trading für Anfänger, aber sie werden nicht zu ernsthaften Profiten führen. Auf dem Weg zu einem seriösen Forex-Trader (was ist Forex) wird die erste Investition ein wichtiger Faktor für Ihren Erfolg sein.

Beim FX-Handel gibt es viele Broker und im Zuge dessen auch viele verschiedene Trader, die auf unterschiedliche Weise traden, die nicht alle eine Mindesteinzahlung von über €5000 benötigen. Day Trader, zum Beispiel, benötigen nicht so viel Kapital wie ein Swing Trader. Man muss seine Ziele definieren: Suchen Sie nach einer seriösen Einkommensquelle oder möchten Sie einfach Ihr Handelskonto wachsen sehen?

Warum ist die Ersteinzahlung wichtig?

Es gibt einen Unterschied im Trading, ob man mit €250 oder mit €2000 beginnt – und es macht wirklich etwas aus. Ein großes Problem neuer Trader ist, das sie unterkapitalisiert sind. Wenn Sie mit dem Trading beginnen, ist Ihr Ziel, eine Art Profit oder Einkommen von Ihrer Investition zu erhalten. Das kann mit einem €20 Konto nicht erreicht werden. Viele neue Trader haben nicht genügend Geduld, Ihr Konto wachsen zu lassen und mit kleinen Einlagen riskieren Sie bei jedem Trade viel zu viel und riskieren schließlich, Ihre gesamte Anfangsinvestition zu verlieren.

Es gibt auch andere Broker, die Ihnen einen Trading-Bonus anbieten, der Ihrem Kapital einen zusätzlichen Boost gibt und Ihnen hilft, Ihre Trades anzustoßen. Solch ein Bonus kann Ihr Trading-Kapital erhöhen, so dass Sie mehr Trades eröffnen können, aber Sie sollten sich bei Trades nicht überstrapazieren und eine Marktpräsenz von 2-5% Ihres Guthabens anstreben, um Ihr Konto nicht zu gefährden.

Ein weiterer Rat im Zusammenhang mit Broker-Bonussen ist, die AGB genau zu lesen und diese vollständig zu verstehen. Die meisten Broker (auch Bitcoin Broker) verpflichten Sie, ein bestimmtes Handelsvolumen zu traden, um Guthaben von Ihrem Konto abheben zu können.

Hebel bei Trades anwenden

Broker erlauben Tradern, Hebel anzuwenden, so dass sie ihre Positionsgröße erhöhen können, während das investierte Kapital gering bleibt. Dieser kleine Teil, der von Ihnen benötigt wird, um einen Trade zu eröffnen, wird Margin genannt. Das Trading mit einem Margin macht den Betrag, den Sie gewinnen oder verlieren, relativ zu Ihrer Investition, sehr hoch.

Ein Beispiel wird erläutern, wie Hebel und Margin funktionieren:

Ein Hebel von 10:1 bedeutet, das eine Einzahlung (Margin-Anforderung) von €100 Ihnen ein Trading-Potential gibt, als hätten Sie €1000 investiert.

Wenn Sie eine Position eröffnen und 1000 Aktien kaufen des Unternehmens ABC Ltd., zum Preis von €1, wird es Sie €1000 kosten. Wenn der Aktienkurs um 20 Cent (pro Aktie) steigt, können Sie Ihre 1000 Aktien für €1,20 verkaufen und einen Profit von €200 erzielen.

Wenn Sie zum Beispiel als CAC 40 Trader einen Hebel von 10:1 nutzen, würden Sie €100 an Margin zahlen und Ihre Position wäre €1000 „wert“ (10% x €1 x 1000 Aktien = €100). Sollte der Aktienkurs wieder von €1 auf €1,20 steigen, hätten Sie genau den gleichen Profit erzielt, aber nur €100 und nicht €1000 Ihres Kapitals eingesetzt und damit Ihr Risiko verringert. Zusätzlich liegt Ihr Gewinn in Relation zu Ihrer Investition mit der Hebelwirkung bei 200%, anstatt 20% ohne Hebel.

AvaTrade bietet Hebel Trading von bis zu . Bei über 250 Instrumenten sieht dieser bei jedem anders aus. Man muss diese jedoch nicht immer vollständig nutzen, je mehr Sie investieren, desto weniger Hebelwirkung benötigen Sie.

Mit einem verfügbaren Budget von €5000 können Sie als Trader erstens größere Positionen eröffnen und zweitens an die Märkte treten, auch wenn diese sehr volatil sind. Sie können weiterhin Ihre Positionen länger offen halten, auch wenn sie gegen Ihre prognostizierte Richtung gehen, ohne dass Sie fürchten müssen, dass Ihr Konto schnell an seine Grenzen stößt. Mit größeren Margins haben Sie die Möglichkeit, den Märkten Zeit zur Erholung zu geben und leichter Profite zu erzielen.

Zum Traden lernen, ermöglicht Ihnen AvaTrade, Trading-Fähigkeiten zu erlangen, Ihr Trading-Budget zu managen und Positionsgrößen zu verstehen. Lesen Sie bitte dazu unsere Artikel, die ausführliche Erläuterungen über diese wichtigen Themen bieten.

Die erste Regel für Einsteiger in die Welt des CFD Tradings ist: Sie sollten niemals Geld investieren, das zu verlieren Sie sich nicht leisten können. Lernen Sie so viel wie möglich, bevor Sie ins kalte Wasser springen, üben Sie mit Ihrem Demokonto und sparen Sie genügend, um ein ordentliches Handelskonto zu eröffnen und aufrechterhalten zu können.