Nasda Index CFD Trading

 

Was ist der NASDAQ 100 Index?

NASDAQ bezeichnet den Benchmark-Index für US-Technologieaktien aber auch für den globalen Handelsplatz zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren. Der Begriff NASDAQ bezieht sich aber auch auf den NASDAQ Composite, der ein Index aus über 3.000 an der NASDAQ gelisteten Unternehmen ist. Diese Börse ist die Plattform für die Vorreiter im Technologie- oder Biotech-Sektor, so z.B. Microsoft, Google, Oracle, Intel und Amazon Aktien um nur ein paar zu nennen. Doch der NASDAQ Composite unterscheidet sich vom NASDAQ 100, der aus den 100 größten Unternehmen abseits des Finanzsektors besteht.

Beide Indizes gewichten ihre Komponenten nach Marktkapitalisierung und beinhalten sowohl US-basierte als auch internationale Aktien, die den NASDAQ Global Select Market Composite repräsentieren. Die Aktien müssen strenge Anforderungen an Liquidität erfüllen und Standards einer verantwortungsvollen Unternehmensführung einhalten.

Live Diagramm des NASDAQ 100

Die Geschichte des NASDAQ 100

Der NASDAQ 100 wurde am 31. Januar 1985 durch die NASDAQ eingeführt und zwar in zwei getrennten Indizes. Der NASDAQ 100 bestand aus den Sektoren Einzelhandel, Technologie, Telekommunikation, Gesundheit, Transport, usw. und der NASDAQ Financial 100 enthält Banking, Versicherungsunternehmen sowie Hypotheken- und Brokerfirmen. Die ersten Optionen auf den NASDAQ 100 wurden im Oktober 1993 an der Chicago Board Options Exchange gehandelt.

Der Indexpreis lag zunächst bei 250 Punkten und schloss Ende Dezember 1993 bei 800. Am 1. Januar 1994 wurde der NASDAQ 100 deshalb im Verhältnis 2:1 geteilt, sodass der Index 1985 rückwirkend bei 125 Punkten startete. Damit lag der Preis des NASDAQ 100 unter dem beliebteren NASDAQ Composite.

Im Zuge der Dotcom-Blase stieg der Index im Jahr 2000 auf sein damaliges Allzeithoch oberhalb der Marke von 4.700 Punkten. Doch die sich 2002 anschließende Rezession sowie die Anschläge vom 11. September und der Krieg in Afghanistan ließen den Index zu dieser Zeit auf 900 Punkte abstürzen. Die Erholung dauerte fünf Jahre und der Index schaffte es auf 2.239,51 Zähler zu steigen. Doch die Rezession infolge der geplatzten Blase am US-Häusermarkt sowie die sich anschließende globale Finanzkrise von 2008 führten zu einer Korrektur des Index auf sein 6-Jahrestief bei 1.018 Punkten.

Das Quantative Easing (QE) der Fed (Federal Reserve) läutete das Ende der Finanzkrise ein und brachte dem Index eine Vierjahresrallye. Am 15. Mai 2013 schloss er erstmals wieder über 3.000 Punkten. Dank Google Inc. (GOOG) stieg der NASDAQ 100 weiter auf 3.355,63, da die Google-Aktie inzwischen für über 1.000 Dollar gehandelt wurde. Bis Ende 2017 kletterte der Index dann sogar auf über 6.400 Zähler. e.

Die Indexzusammensetzung

Der NASDAQ 100 beinhaltet 100 der größten US-amerikanischen sowie internationalen Nicht-Finanzunternehmen, die an der Aktienbörse NASDAQ gelistet sind. Die Gewichtung erfolgt bei diesem Index nach modifizierter Marktkapitalisierung. Jedes Quartal wird die Gewichtung und Zusammensetzung des NASDAQ mithilfe eines urheberrechtlich geschützten Algorithmus überprüft und angepasst. Wenn einzelne Komponenten die erforderlichen Bedingungen nicht mehr erfüllen, so werden sie ausgeschlossen.

Die Top 10 Unternehmen des NASDAQ 100 und ihr Anteil am Index (in %)

Apple Inc 12,0%
Microsoft Corp 8,1%
Amazon.com Inc 6,82%
Facebook Inc 5,3%
Alphabet Inc 4,6%
Alphabet Inc 4,0%
Comcast Corp 2,8%
Intel Corp 2,7%
Cisco Systems Inc 2,7%
Amgen Inc 1,9%

Faktoren, die den Indexstand beeinflussen

Für Trader kann es sinnvoll sein, sich nach dem NASDAQ PMI (Pre-market Indicator) zu richten, da er den Eröffnungskurs auf Basis des letzten Handels des vorbörslichen Handels schätzt. Der PMI berücksichtigt damit auch Nachrichten aus der Vornacht und kann Tradern somit eine Richtungsindikation geben.

Die größten Einflussfaktoren auf den NASDAQ sind jene, die den Technologiesektor beeinflussen. In dieser Hinsicht ist der Index sehr volatil und kann seine Richtung schnell ändern. y.

Informationen zum NASDAQ-Trading

  • Der NASDAQ 100 Future (E-Mini genannt) kann montags bis freitags 22:00 – 20:14 Uhr & 20:30 – 20:59 (WEZ) gehandelt werden.
  • Der NASDAQ 100 bewegt sich in 0,25er Schritten.
  • Die Marginanforderung beträgt für den NASDAQ Composite normalerweise etwa 0,5% (der Hebel ist also 200:1)
  • Die Mindesthandelsgröße ist 1
  • Der Nasdaq 100 wird auf Dollar-Basis berechnet

Handeln Sie den NASDAQ 100 bei AvaTrade

AvaTrade verpflichtet sich, Sie – unsere Trader – bei Ihren Trading-Entscheidungen mit den aktuellsten Trading-Tipps, Anwendungen und professionellem Coaching zu unterstützen.

  • Genießen Sie die Sicherheit eines weltweit regulierten Brokers
  • NASDAQ CFD-Handel
  • Gehen Sie long oder short – Handeln Sie Ihre Marktmeinung
  • MetaTrader4 Plattform für Desktop-PC, Tablet oder Smartphone
  • Mehrsprachiger Kundendienst 24/5

Kommen Sie zu AvaTrade und genießen Sie die wettbewerbsfähigen Spreads, hohe Hebel und besondere Bonusangebote.