ETF-Handel

ETF-handel

ETF-Handel mit AvaTrade

Unsere Vielzahl an börsengehandelten Fonds (ETFs) bietet Anlegern eine sehr bequeme Möglichkeit, auf die Geschicke verschiedener Branchen, Regionen und Märkte zu spekulieren.

Vorteile des ETF-Handels mit AvaTrade

  • Niedrige feste Spreads – vollständige Preistransparenz
  • Sie erhalten einen Hebel von bis zu 20:1 auf Ihre Positionen
  • Short-Handel möglich – Profitieren Sie von fallenden Märkten
  • Handeln Sie ETFs zusammen mit Indizes, Rohstoffen Aktien und Devisen
  • Bleiben Sie über unsere kostenlosen mobilen Apps mit den Märkten in Verbindung
  • Vollständig reguliert – weltweit

Beginnen Sie noch heute mit dem ETF-Handel mit AvaTrade und Sie erhalten einen Ersteinzahlungsbonus von bis zu 10.000 €!

Was sind ETFs?

Ein ETF ist ein Investmentfonds, der einen Index oder eine Anzahl von Finanzlagen abbildet und an der Börse wie eine Aktie gehandelt wird.

Einige davon, wie der MSCI Brazil Index Fund, bilden die Performance des Aktienmarkts eines bestimmten Landes ab. Der MSCI Germany Index Fund ist der entsprechende Investmentfonds für den deutschen Aktienmarkt.

Mit ETFs kann man auch in bestimmte Branchensektoren investieren. Zwei Beispiele, die von AvaTrade angeboten werden, sind der Dow Jones U.S. Real Estate Index Fund, der den amerikanischen Immobilienmarkt abdeckt und der Energy Select Sector SPDR, der in verschiedene Energieunternehmen investiert.

Dank des einfachen Zugangs und des Nutzwerts sind ETFs besonders für jene Anleger attraktiv, die ihre Portfolios diversifizieren möchten. Der Gesamtbetrag an Vermögenswerten, der in ETFs investiert wurde, betrug Ende 2014 schätzungsweise $5 Mrd.

AvaTrade bietet über 25 attraktive, als CFDs gehandelte ETFs an. So erhalten Anleger die Möglichkeit, mit einem Hebel von bis zu 20:1 long oder short zu handeln.

Um unser komplettes Spektrum an ETFs und deren entsprechende Handelsbedingungen aufzurufen, klicken Sie hier.

Angebot börsengehandelter Fonds von AvaTrade

AvaTrade war einer der ersten Forex-Broker, der ETFs für den CFD-Handel eingeführt hat. Wir bieten mittlerweile mehr als 25 verschiedene ETFs für den Handel mit MetaTrader 4 und AvaTrader an, mit Darstellung von Indextrackern, Nischenindustrien und Regionen.

Dow Jones U.S. Home Construction Index Fund

Misst die Performance des Immobiliensektors des US-amerikanischen Aktienmarkts.

MSCI Brazil Index Fund

Misst die Performance des brasilianischen Aktienmarkts.

Market Vectors TR Gold Miners

Bietet internationales Engagement für börsennotierte Unternehmen, die an Goldminen beteiligt sind.

MSCI South Korea Index Fund

Misst die Performance des südkoreanischen Aktienmarkts.

Energy Select Sector SPDR

Darstellung des kompletten Spektrums an Unternehmen im Energiesektor.

MSCI Germany Index Fund

Bildet den deutschen Aktienmarkt ab

ETFs handeln

Der Online-Handel von ETFs erfolgt in gleicher Weise wie der Handel anderer Finanzanlagen bei AvaTrade. Wählen Sie einfach Ihren gewünschten ETF auf der Handelsplattform, geben Sie Ihren Investitionsbetrag ein, und prognostizieren Sie die Richtung, in die sich der ETF Ihrer Meinung nach entwickeln wird.

Wie auch bei anderen Finanzprodukten können Investoren fundamentale und technische Analysen für ETFs anwenden, also zum Beispiel Unterstützungen und Widerstände identifizieren und Trends folgen.

Die Handelsplattformen MetaTrader4 und AvaTrader bieten beide die Möglichkeit, ETFs bequem an Ihrem PC oder Mobilgerät zu handeln.

Risiken von ETFs

Für den Handel von ETFs besteht kein größeres Risiko, als für andere börsennotierte Finanzinstrumente. Da der Preis eines ETFs, wie zum Beispiel auch bei Aktien, von Angebot und Nachfrage bestimmt wird, gelten auch für ETFs Marktpreisrisiken als größte Risikoquelle.

Ein ETF unter der Lupe

AvaTrade bietet unter anderem den ETF Materials Select Sector SPDR für seine Kunden an. Dieser Investmentfonds investiert in Unternehmen, die Basisgüter produzieren. Er konzentriert sich auf die Sektoren Chemikalien, Container und Verpackungen, Metalle und Bergbau und Konstruktionsmaterial. Er hält Anteile an Firmen wie E. I. du Pont de Nemours and Company, Dow Chemical Company und Monsanto Company.

Ein Anleger, der prognostiziert, dass diese Branchen einer profitablen Zeit entgegengehen, jedoch nicht weiß, in welches Unternehmen er investieren soll, kann einfach diesen ETF handeln. Prinzipiell kann gesagt werden, dass Basisgüter in einer florierenden Wirtschaft häufiger nachgefragt werden. Der BIP eines Landes kann also Aufschluss auf die Entwicklung dieses Fonds geben.

AvaTrade bietet diesen Investmentfonds mit einem Margin von nur 5% an, so dass ein Investor weit weniger als den aktuellen Preis von etwa $40 pro Anteil (Stand Anfang 2016) zur Verfügung haben muss.

Die besten ETFs

Da ETFs auch bestimmte Branchen abbilden, können sie oft bessere Ergebnisse vorweisen als Indizes. Zum Beispiel hat der Investmentfonds, der in Aktien des chinesischen Gesundheitswesens investiert, im Jahr 2015 eine Rendite von über 40% erbracht. Andere Brachenbasierte ETFs haben ähnlich gute Ergebnisse erzielt, während es Branchen gibt, die sehr schlecht abschneiden - aber auch mit solchen kann ein Anleger bei AvaTrade Profite erzielen.

Ein weiterer ETF, der das Jahr 2015 mit sehr guter Leistung abgeschlossen hat, war der TechDAX ETF, der einen Gewinn von über 30% erzielt hat.

Warum ETFs bei AvaTrade?

Da AvaTrade ETFs in Form von CFDs anbietet, kauft ein Anleger nicht den echten Investmentfonds, sondern ein Asset, das AvaTrade seinen Kunden anbietet und das lediglich den Investmentfonds nachbildet.

Der Vorteil von CFDs im Vergleich zum traditionellen Handel mit ETFs liegt vor allem darin, dass man auch an fallenden Kursen verdienen kann. Ein Investor, der prognostiziert, dass ein bestimmter Markt in einer Krise steckt, kann bei einem ETF bei AvaTrade „Short gehen“, also auf fallende Kurse setzen. Bei fallenden Rohölpreisen zum Beispiel ist es sehr wahrscheinlich, dass auch die Aktienkurse von Energieunternehmen fallen und ein vorausplanender Anleger kann bei einem entsprechenden Investmentfonds Short gehen, um Gewinne zu erzielen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil des ETF Handels bei AvaTrade ist der Hebel von bis zu 20:1 auf Ihre Positionen. Da Sie einen CFD kaufen und nicht den wirklichen Fonds, kann ein Broker einen Hebel anbieten, der es Anlegern erlaubt, mit weniger Kapital zu investieren, als der gleiche ETF auf der Börse verlangt. Sie können also eine größere Zahl von Finanzprodukten kaufen und Ihr Portfolio dadurch noch weiter diversifizieren. Aber vorsicht, das Risiko erhöht sich bei Nutzung eines Hebels natürlich auch.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Diversifizierung eines ETF. Da er eine Branche, einen Index oder eine Gruppe von Ländern abbildet, muss man sich als Investor nicht auf eine Aktie oder ein Land beschränken, sondern kann sein Kapital breitflächig anlegen. Anstatt also in den brasilianischen oder russischen Index zu investieren, kann man einen ETF für Schwellenländer kaufen, der diese beiden Länder und weitere abbildet, die sich in einer ähnlichen wirtschaftlichen Situation befinden.

Minimieren Sie also Ihr Anlagerisiko und diversifizieren Sie ihr Portfolio mit ETFs von AvaTrade!

Beginnen Sie mit dem ETF-Handel und Sie erhalten einen Neukundenbonus von bis zu 10.000 €. Sie können mit unserem kostenlosen Demo-Konto auch den ETF-Handel auf  MT4 oder AvaTrader testen.