Bitcoin-Handel

bitcoin-handel

Bitcoin-CFD-Handel

Bitcoin Trading ist zum Tagesgespräch im Internet geworden – handeln Sie diese höchst volatile neue Währung gegen den US-Dollar jetzt mit AvaTrade auf den Trading-Plattformen MetaTrader 4 und AvaTrader - rund um die Uhr, an 5 Tagen die Woche.

  • Beginnen Sie mit nur 100 € zu handeln
  • Handeln Sie Bitcoin-CFDs mit einem Hebel von bis zu 20:1
  • Handeln Sie Litecoin-CFDs und Ethereum-CFDs mit einem Hebel von bis zu 10:1
  • Live-Kurse von BTC-e und Polinex
  • Der Bitcoin-Markt ist rund um die Uhr an 5 Tagen die Woche geöffnet
  • Kaufen oder verkaufen Sie mit One-Click-Trading auf MT4 und AvaTrader
  • Unser Kundendienst ist für Sie da, wann immer Sie ihn benötigen, und zwar in Ihrer Sprache
  • Handeln Sie ganz entspannt und sicher mit einem regulierten Broker

Beginnen Sie bei AvaTrade mit dem Handel von Bitcoins und anderen digitalen Währungen und Sie erhalten einen Willkommensbonus von bis zu 10.000 €.

Bitcoin – Die digitale Währung der Zukunft

Bitcoin wurde 2009 als anonyme und sichere Möglichkeit entwickelt, um im Internet Geld zu wechseln. Es handelt sich dabei um eine vollständig dezentralisierte elektronische Währung, hinter der keine Regierung oder andere zentrale Behörde steht. Das Mining und der Tausch finden ausschließlich innerhalb eines riesigen Netzwerks von Nutzern statt.

Alles, was Sie benötigen, um Bitcoins direkt und privat ohne Transaktionsgebühren zu senden und zu empfangen, ist eine Internetverbindung.

Neue Bitcoins werden über höchst zeitintensive computerbasierte Algorithmen erzeugt, sodass die Rate, zu der sie auf den Markt kommen, limitiert wird. Die Gesamtanzahl an Bitcoins, die insgesamt erzeugt werden kann, ist auf 21 Millionen begrenzt. Dadurch werden sie zu einem endlichen Gut wie Gold oder Öl.

Aufgrund der innovativen Struktur und dem Hype um das hoch volatile Zahlungsmittel, ist Bitcoin eine perfekte Ergänzung Ihres Portfolios.

AvaTrade - Pionier der Bitcoin-Broker

AvaTrade hat schon 2013 Derivate auf Bitcoin mit Hebel eingeführt. Nicht nur Privatkunden konnten sich, noch bevor der große Boom im Sommer 2013 begann, legal an diesem Markt beteiligen, sondern auch institutionelle Kunden von damals erst aufkommenden Bitcoin Exchanges konnten Ihre Bestände hedgen, um einen preisakkuraten und liquiden Service zu bieten. Zuerst bezog AvaTrade die Kurse von Mt. Gox, nach schweren Sicherheitsfehlern bei dieser Börse wurde die damals zweitgrößte Bitcoin-Exchange BTC-e der neue Kursprovider für den zugrundeliegenden Wert. Dieser Vorsprung ist natürlich kein Grund für AvaTrade sich auszuruhen. Seit 2014 kann man auch Derivate auf Litecoin handeln und seit Sommer 2016 kann man nur bei AvaTrade gehebelte CFDs auch auf Ethereum handeln. Wenn andere Cryptocurrencies auch solch eine hohe Beteiligungszahl und Marktkapitalisierung entwickeln, werden weitere Instrumente hinzugefügt.

Bitcoin mit Hebel handeln

Wenn man einen Differenzkontrakt auf Bitcoin kauft oder verkauft, dann handelt man den Basiswert des zugrundeliegenden Instruments. Bei Differenzkontrakten (CFDs) muss man immer nur eine Sicherheit für mögliche Verluste hinterlegen. Die Kontraktgröße kann jedoch ein Vielfaches der Sicherheitshinterlegung sein. Bei Bitcoin Weekly kann man mit einem Hebel von 20:1 handeln, also könnte man theoretisch mit 5% des Wertes eines Bitcoin einen ganzen Bitcoin-Kontrakt handeln. Bei Bitcoin Mini kann man auch schon einen Zehntelkontrakt auf Bitcoin handeln mit einem Hebel von 4:1 und unbegrenzter Laufzeit. Das bedeutet, dass man den Wert von 0,1 Bitcoin schon mit einer Sicherheitshinterlegung von 25% handeln kann. Wie man in dem Bitcoin-Chart erkennen kann, ist Bitcoin ein sehr volatiles Handelsinstrument. Durch die Hebelwirkung kann man ein Vielfaches des eingesetzten Kapitals erwirtschaften. Aber nicht nur das Gewinnpotential steigt mit dem Risiko, sondern auch das Verlustpotential. Da man bei AvaTrade Bitcoins kaufen und verkaufen kann, ist es möglich mit dem richtigen Risikomanagement sein Konto und Realbestände zu hedgen und somit vor Verlusten zu schützen.

Ethereum, Litecoin und Bitcoin

Bei AvaTrade können Sie die beliebtesten Kryptowährungen legal, einfach und sicher handeln. Hinzu kommt, dass Sie Ihr Gewinnpotential erhöhen können, da Sie bei AvaTrade CFDs auf Bitcoin, Litecoin und Ether-Coin mit einem Hebel von bis zu 20:1 handeln können. Ethereum und Litecoin wurden nach dem Vorbild von Bitcoin konzipiert und funktionieren auch auf der Blockchain-Technologie. Für viele Finanzanalysten ist Blockchain die Technologie der Zukunft die dezentrale und günstige Transaktionen ermöglicht. Die Technologie und deren Anwendungen sind leider noch in den Kinderschuhen, das Potential ist jedoch riesig und das wird auch in der Preisentwicklung von den gehandelten Kryptowährungen gezeigt.

Bitcoin-Trading-Plattformen

Bitcoin kann man bei AvaTrade bequem über MetaTrader 4 und AvaTrader handeln. Beide Handelsplattformen haben auch eine mobile Trading-App und Browser-Version, damit man auch von überall auf der Welt Zugriff auf die eigenen Trades hat.

In den Desktopversionen hat man auch die Möglichkeit Expert Advisors und Apps zu programmieren, die den Handel automatisieren können. Ansonsten können Sie immer einen Take-Profit, Stop-Loss oder nachziehenden-Stop eingeben der Ihre Order zum gewünschten Kurs exekutiert. Wenn man bei einem bestimmten Kurs einsteigen oder hedgen will, kann man Buy- oder Sell-Stop bzw. Buy- oder Sell-Limit für eine Entry-Order einstellen.

Mit AvaTrade können Sie im Handumdrehen Long- und Short-Positionen (kaufen und verkaufen) eröffnen, und zwar rund um die Uhr an allen Handelstagen. So haben Sie die Möglichkeit, gemäß Ihrer Markteinschätzung zu handeln, unabhängig davon, in welche Richtung der Preis der Währung geht.

Sie finden alle Details über unser Bitcoin-Angebot auf der Handelsbedingungen- und Gebühren-Seite.

Beginnen Sie jetzt, mit AvaTrade Bitcoin-CFDs zu handeln und Sie erhalten einen Neukundenbonus von bis zu 10.000 €.